Kant. Wanderbecherkegeln 2005
14.03.05: Die ersten Topresultate sind gefallen!
Rangliste Einzel
Rangliste König
Rangliste Sektion
Rangliste Gruppe
Kant. Wanderbecherkegeln 2005

Die Berichte

Mo. 14.03.05: Die ersten Topresultate sind gefallen

Imboden Ignaz gluecklichIgnaz Imboden vom K.K. Edelweiss aus Steg erzielte ein beachtliches Resultat von 691 P. Sein Kommentar am Samstagabend nach dem Glanzresultat: "Wenn die Kugeln besser vom Rücklauf zurückgekommen wären, hätte es noch 6-7 Kegel mehr gegeben!"

Das meinte Peter Müller vor geraumer Zeit auch, nur war der Skifahrer und hatte anscheinend Öl auf derPiste.  NEIN – Spass bei Seite! Die Elite, die am Samstag anwesend war, ist sich einig: Dieses Resultat muss zuerst geschossen werden.


Wie funktioniert eigentlich das ganze System? 

Beim SchreibenAlso, wären der ganzen Meisterschaft, muss sich der durchführend Klub, in diesem Fall der K.K. Alles Um Gampel bereit  erklären, jeden Abend 2 Schreiber zur Verfügung zu stellen. Geschrieben wird jeder Schuss, ob der Schütze Serien, Programm oder was auch immer schiesst, ob es Ostersonntag,  Palmsonntag oder Josefstag ist, die Mannen vom Alles Um beobachten jeden Schuss.
Mit 42 Abenden und 6 Samstag und Sonntagen wo schon am Nachmittag geschrieben wird, ergibt das 336 Stunden mal 2 sind beachtliche 672 Stunden, was etwa 107`000 Schüsse ergibt Gratulation an die Schreiber.
Hier auf dem Bild sehen wir Brenda Viva die einzige Dame beim K.K. Alles Um, und dahinter Präsident Schnyder Karl

Die neuen Resultate

Einzelmeisterschaft Zenklusen Armin
Imboden Ignaz
Schmid Renato
434P
434P
425P
Kegelkönig Imboden Ignaz
Zenklusen Armin
Imboden Roman
691P
685P
678P
Natural Imboden Ignaz
Michlig Peter
Gattlen Kilian
90P
90P
89P
Jackpot Gattlen Kilian
Zengaffinen Alain
Schnyder Karl
90P
89P
88P

So meine lieben......

Gordon Bleu - leckerDas mit dem Tippen will noch nicht so richtig. Wie schwer ist die Kugel war die Frage und wir hatten gerade mal 4 Antworten bekommen. Besten Dank euch vieren.
Wir geben euch noch eine Chance und dazu einen kleinen Anhaltspunkt.
Die Kugel ist schwerer als 8 kg. Zu gewinnen gibt es übrigens ein feines Gordon Bleu siehe Foto. Hergestellt am Mittwoch den 10.03.05 und vernichtet eine halbe stunde später durch Schnyder Elmar.
Macht das nicht an............................


Die DiskussionenDrei Meister die wissen wovon sie sie Sprechen. Auf dem Bild erkennen wir: Salzgeber Leo, Raron, Imboden Ignaz, Steg und Gattlen Kilian, Bürchen.

Erzählt und diskutiert wird immer, und am Schluss sind sich alle einig: "nitt zä rächts setzu, gärat nah gah, und mimm Tempo achtig gä" - nur so gewinnst du in Gampel.

Tschüss bis zum nächsten mal
created by
disclaimer © 2003 by restaurant jägerheim ch-3945 gampel
hunterhome.gampel.ch hunterhome@gampel.ch