Technischer Bericht

Alles läuft nach Plan. Heute kamen Gäste ins Jägerheim zu Besuch, liessen ihr Kinnbein tief absacken und waren überrascht von den bisher erzielten Umbauarbeiten. Besonders die indirekte Beleuchtung wusste zu gefallen, doch möchten wir diese noch nicht per Internet preisgeben. Das Wirtepaar ladet für die Wiedereröffnung gerne Alle ein, um das neue Ambiente eins zu eins zu erleben.

Von der technischen Seite her war heute ein eher ruhiger Tag. Zwischendurch bluffte ich sogar mit der Aussage, den nächsten derartigen Umbau in noch kürzerer Zeit vorzusehen. Die Maler retouchieren mittlerweile auch Nebenräume, die Elektriker finden sowieso immer etwas zum Aendern, der Bodenleger hat sich seine für am Freitag geplante Arbeit nochmals angeschaut, der Heizunger verweilte lange in der ehemaligen Höllenbar, die Deckenbauer installierten die Beleuchtungskörper, der Schreiner mass noch eilig diverse Anpassungsleisten, der Dekorateur wollte viele Ideen einbringen und dem Aldo tat immer noch sein Sprunggelenk weh. Er war vorletztes Wochenende beim FC Steg im Grümpelturnier und verletzte sich ohne grössere Anstrengungen, hiess es. Dann kam noch ein anderer Gast rein, eine angesehene wirklich wichtige Person und wollte den bei diesem Umbau verantwortlichen Architekten sofort mit einem Projekt beauftragen. Eine solch genaue und termingerechte und schöne Planung habe er noch selten gesehen! Irgendwie hatte er halt schon recht.

Was soll's: Lob lockt Leistung!


created by
© 2003 by restaurant jägerheim ch-3945 gampel
hunterhome.gampel.ch hunterhome@gampel.ch